Home / Allgemein / Wolfgang Bichler: Vorarlberg Wetter Trend im Mai und Juni 2016

Wolfgang Bichler: Vorarlberg Wetter Trend im Mai und Juni 2016

17.05.2016 | Keine Kommentare

.

Aktuelle Wettermeldungen von der Karren-Bergstation (976m.ü.M)

.

Private Wetterstationen in Vorarlberg und Umgebung

.

.

.

Wetterbericht vom Dienstag, 17.Mai 2016, 18:35

Nächster Bericht zur Wetterentwicklung am Mittwoch, 18.Mai 2016 bis 07:30

Kontakt zum Wetterdienst: bichler.wolfgang@bregenz.net

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 20, Mi. 18.05.2016 bis So. 22.05.2016

.

.

Am Mittwoch nach Sonnenschein, ab Mittag aus Westen erneut zunehmend hohe Wolkenfelder. Zuerst am späteren Nachmittag örtliche, nachfolgend gegen den späteren Abend und nach Mitternacht aufkommende Regenschauer und örtliche Gewitterentwicklungen über den westlichen Landesteilen und am Bodensee. Bis Donnerstagfrüh auch über dem Oberland Niederschläge. Die NULL-GRAD-GRENZE sinkt von 2700 gegen 2200 Meter bis am Abend und gegen 2000-1800 Meter bis Donnerstagfrüh.

.

.

Am Donnerstag bleibt hartnäckig der Störungseinfluss über Vorarlberg bestehen. Es bleibt bei starker Bewölkung und weiteren Niederschlägen. Erst in der Nacht auf Freitag zögernd nachlassender, bzw. bis Freitagfrüh überall aufhörender Niederschlag. NULL-GRAD-GRENZE zwischen 1600 und 1800 Meter, Schnee-Regen-Grenze zwischen 1400 und 1600 Meter.

.

.

Am Freitag, Samstag bei einem tagsüber leicht bewölktem Himmel überwiegend sonnig. Ansteigende NULL-GRAD-GRENZE bis am Samstag gegen 2800-3200 Meter.

.

.

Am Sonntag erreicht, entgegen vorhergehender Prognosen eine weitere Kaltfront Vorarlberg aus Westen. Dabei anfänglich noch etwas Sonnenschein bei aufziehenden Wolken möglich. Im Vormittagsverlauf, spätestens ab Mittag wieder regnerisch und Westwind. Mit eintreffen der kälteren Luftmasse auch kurz gewittrig.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 20 täglich!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 21, Mo. 23.05.2016 bis So. 29.05.2016

.

.

Nach einem wechselhaften Montag mit leichten Regenschauern, ab Dienstag zunehmend Sonnenschein bei zunehmend warmen Temperaturen (30 Grad). Die NULL-GRAD-GRENZE erreicht Mittwoch/Donnerstag 3700-3900 Meter. Ab Donnerstag von Tag zu Tag aber zunehmende zuerst örtliche Gewitter- und Regenschauerneigung ab den späten Nachmittagsstunden. Ab Freitag bis inklusive Sonntag recht Wechselhaft und neben Sonnenschein am Vormittag dann verbreitet auftretende Gewitter und Regenschauer am Nachmittag.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 21 ab Mittwoch, 18.05.2016 täglich!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 22, Mo. 30.05.2016 bis So. 05.06.2016

.

.

In der Woche 22 zeichnet sich weiterhin wechselhaftes, mit Regenschauern und sonnigen Phasen durchsetztes Wetter ab. Die NULL-GRAD-GRENZE liegt zwischen 2700 und 3000 Meter. Ab Mittwoch wieder vermehrt Hochdruckeinfluss, trockener und sonniger. Ansteigende NULL-GRAD-GRENZE gegen 3500 Meter.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 22 am Freitag, 20.05.2016!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 23, Mo. 06.06.2016 bis So. 12.06.2016

.

.

Bis etwa Dienstag sonnig und Warm. Ab Mittwoch Umstellung und Gewitter mit Regenschauer. Nachfolgend kühles unbeständiges Wetter und häufig Regenschauer. NULL-GRAD-GRENZE bis Mittwoch um 3500 Meter, nachfolgend gegen 2300-2100 Meter sinkend.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 23 am Freitag, 20.05.2016!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 24, Mo. 13.06.2016 bis So. 19.06.2016

.

.

In der Woche 24 recht kühles und feuchtes Tiefdruckwetter über Mitteleuropa. In Vorarlberg täglich Regenschauer und trockene Phasen. Die NULL-GRAD-GRENZE liegt während der Woche zwischen 1800 und 2100 Meter.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 24 am Freitag, 20.05.2016!

.

.

.

.

Webcam Karrenseilbahn Bergstation (976m.üM.)

.

.

.

.

.

Webcam beim Berghof Fetz, Bödele Losenpaß (1140m.ü.M.)


.

.

.

.

.

Webcam Hoher Kasten (1780m.ü.M.) mit Blick über das Appenzellerland Richtung Bodensee

.

.

.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.