Home / Allgemein / Wolfgang Bichler: Vorarlberg Wetter Trend im August 2016

Wolfgang Bichler: Vorarlberg Wetter Trend im August 2016

04.08.2016 | Keine Kommentare

.

Aktuelle Wettermeldungen von der Karren-Bergstation (976 m.ü.M.)

.

Private Wetterstationen in Vorarlberg und Umgebung

.

.

.

Wetterbericht vom Donnerstag, 04.August 2016, 09:00

Nächste Aktualisierung am Donnerstag, 04.August 2016 bis 18:30

Kontakt zum Wetterdienst: bichler.wolfgang@bregenz.net

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 31, Do. 04.08.2016 bis So. 07.08.2016

.

.

Am Donnerstag vor Annäherung einer Kaltfront bei einem wechselnd wolkigem Himmel noch sonniges und heißes Sommerwetter. Mit ersten vereinzelten Gewittern aus Südwesten ist am spät Nachmittag und im Verlauf der Abendstunden zu rechnen. Zudem weht vor allem im Oberland und auf den Bergen mäßiger föhniger Wind. NULL-GRAD-GRENZE zwischen 4500 und 4200 Meter. Voraussichtlich kurz vor Mitternacht FÖHNENDE und nachfolgend bei starken Westwinden Kaltfrontdurchgang mit Starkregen.
.
.
Am Freitag Morgen nach Starkregen und frischem Westwind vorübergehend mal länger trockene Phasen. Am Nachmittag erneut Regenschauer. Am frühen Abend wieder nachlassende Niederschlagsneigung und im weiteren Verlauf aus Westen auch wieder kurze sonnige Aufhellungen. Im Verlauf der ersten und zweiten Nachthälfte auf Samstag aus Nordwest und Nord erneut leichte Regenschauer Aktivität. NULL-GRAD-GRENZE gegen 3000-2800 Meter sinkend. Die Schnee-Regen-Grenze liegt bei 2600 Meter, in inneralpinen Talschaften bei 2300 Meter.

.

.

Am Samstag noch leicht wechselhaft und neben Sonnenschein immer wieder wechselnd bewölkt und besonders entlang des Berglandes nur noch örtliche leichte Regenschauerneigung (Region Arlberg, Kleines Walsertal, Großes Walsertal, Walgau, Montafon). NULL-GRAD-GRENZE zwischen 2900 und 3100 Meter.

.

.

Am Sonntag wieder Hochdruckeinfluss und mit stabilen Luftmassen verbreitet sonnig. Anstieg der NULL-GRAD-GRENZE gegen 4000 Meter.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 31 täglich!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 32, Mo. 08.08.2016 bis So. 14.08.2016

.

.

Voraussichtlich am Montag und zum Teil noch am Dienstag nur kurzzeitig warmes Hochdruckwetter und verbreitet sonnig. Bereits ab Dienstag Abend wieder zunehmend Wechselhaft und aus Südwesten gewittrige Regenschauer. Ab Donnerstag aus Nordwesten erneut Regenschauern mit Abkühlung. Die NULL-GRAD-GRENZE liegt bis Mittwoch zwischen 3800 und 4200 Meter. Ab Donnerstag sinkende NULL-GRAD-GRENZE gegen 3000 Meter.

.

Von Freitag bis Sonntag dann wechselhaft und häufig Regenschauer mit trockenen Abschnitten im Wechsel. NULL-GRAD-GRENZE zwischen 2500 und 2800 Meter.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 32 täglich!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 33, Mo. 15.08.2016 bis So. 21.08.2016

.

.

Nach einer kurzen Wetterbesserung am Dienstag und Mittwoch, mit überwiegend sonnigem Wetter, ab Donnerstag allmählich ansteigende Gewitter- und Regenschauer Aktivität.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 33 am Freitag, 05.08.2016!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 34, Mo. 22.08.2016 bis So. 28.08.2016

.

.

Die Großwetterlage in der Woche 34 wird bestimmt durch einen leicht wechselhaften Wettertrend. Neben sonnigen Tagen werden zwischendurch auch immer wieder schwache Störungen wetterwirksam.

.

Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 34 am Freitag, 05.08.2016!

.

.

.

Wetterentwicklung in der Woche 35, Mo. 29.08.2016 bis So. 04.09.2016

.

.

Mit überwiegend westlichen Höhenwinden weitgehend sonniges und warmes Sommer Wetter. Im Norden vorbeiziehende schwache Störungen können in Vorarlberg im Bereich des Berglandes den einen oder anderen Regenschauer auslösen.
.
Nächste Informationen zur Wetterentwicklung in der Woche 35 am Freitag, 05.08.2016!

.

.

.

Webcam Karrenseilbahn Bergstation (976m.üM.)

.

.

.

Webcam beim Berghof Fetz, Bödele Losenpaß (1140m.ü.M.)


.

.

.

.

.

.

Webcam Hoher Kasten (1780m.ü.M.) mit Blick über das Appenzellerland Richtung Bodensee

.

.

.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.